FOLLOW US:

Pioneers Vorarlberg

Knappe Niederlage für die BEMER Pioneers Vorarlberg

Mit einer knappen 1:2 Niederlage endete die Partie der BEMER Pioneers Vorarlberg gegen den Suisse League Club GCK Lions.

Erneut mussten die Pioneers gleich Fünf Stürmer und Einen Verteidiger vorgeben. Mit Tyler Sandhu, Niklas Gehringer, Julian Metzler, Marcel Zitz, Tobias Reinbacher und Matt Revel war die Verletztenliste erneut lang. Um die Personalnot etwas zu lindern bekamen die VEU Feldkirch Cracks Yannik Wiedner und Jonathan Kyllönen Gelegenheit sich in der Profimannschaft zu beweisen. Weiterhin im Sturm aufgeboten wurden die Verteidiger Luca Erne und Aron Summer.

Wie erwartet hielten die Schweizer Gäste von Anfang an das Tempo hoch. In den ersten Zwanzig Minuten konnten die Pioneers das Tempohockey locker mithalten und es entwickelte sich eine Partie auf Augenhöhe. Die besseren Chancen hatten aber die Lions, die in der 13 Spielminute auch in Führung gingen. Davor hatte Alex Caffi mit Big Saves einige Topchancen der Gäste zunichte gemacht. Gegen den Schuss von Jarno Kärki war die Nummer 30 der Pioneers dann aber machtlos.

Im Mitteldrittel übernahmen die Gäste noch mehr das Kommando, was wohl auch daran lag, dass die ersatzgeschwächten Pioneers, nichtmehr ganz das Tempo der Eidgenossen mitgehen konnten. Gute Defensivarbeit und ein erneut hellwacher Alex Caffi sorgten allerdings dafür das es auch nach 40 Minuten beim 0:1 blieb. Sein Gegenüber hatte da um Einiges weniger zu tun.

Der dritte Abschnitt zeigte, wie schon in den letzten Partien, was für eine Kampfmoral in der jungen ICE League Mannschaft steckt. Auch ein recht unglücklicher Treffer zum 0:2 durch GCK Kapitän Roman Schlagenhauf brachte die Pioneers Cracks nicht aus dem Konzept. Immer wieder kamen nun auch die Vorarlberger in gute Abschlusspositionen und so war auch der Anschlusstreffer zum 1:2 zu diesem Zeitpunkt nicht unverdient. Luka Marver war es, der mit einem Backhander dem schweizerischen Goalie keine Chance ließ. Phasenweise waren nun die Hausherren näher am Ausgleich als die Gäste am dritten Treffer. Ein Stangenschuss von Patrick Stückler und ein Schlenzer von Steven Birnstill aus unmöglichem Winkel, waren nur zwei von den Ausgleichschancen die sich boten. Eine Strafe, kurz vor dem Ende stoppte dann die Angriffsbemühungen der Feldkircher. Diese nummerische Unterlegenheit überstanden die Gastgeber aber schadlos und so blieb es bei der knappen 1:2 Niederlage.

 

BEMER Pioneers Vorarlberg – GCK Lions 1:2 (0:1,0:0,1:1)

Feldkirch, Vorarlberghalle, 806 Zuschauer

Tore: 0:1 Kärki, 0:2 Schlagenhauf, 1:2 Maver,

KONTAKT

Meet your new team leader, Top Scorer! Create your NFL or sports website, win the online sports game and dominate your competition.

b Mo-Fr.: 09:00 bis 17:00 Uhr;

Samstag: 09:00 bis 13 Uhr

0
    0
    Ihr Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leerzurück zum Shop
      Versand berechnen
      Gutschein anwenden