FOLLOW US:

Pioneers Vorarlberg

BEMER Pioneers Vorarlberg mit vollem Erfolg im ersten Test

Einen glatten 3:0 Auftaktsieg landeten die BEMER Pioneers Vorarlberg gegen den EHC Freiburg. Nach den verletzungsbedingten Ausfällen von Kevin Macierzynski, Niklas Gehringer, Tyler Sandhu und Tobias Reinbacher, waren mit Rene Tröthan, Marlon Tschofen und Fabian Ranftl drei Spieler des EC Bregenzerwald ins Line up gerückt, die im Zuge der Zusammenarbeit mit dem ECB mit einer B Lizenz für beide Vereine spielberechtigt sind. Gestartet wurde das Match ein wenig verspätet und mit zwei Unparteiischen am Eis. Auf Grund des Wetterbedingten Verkehrschaos traf einer der Headschiris dann später noch ein und konnte die Leitung der Partie übernehmen.

Im ersten Abschnitt waren die Hausherren klar tonangebend, fanden aber keinen Weg am Gästekeeper vorbei. In Punkto Intensität gingen es beide Mannschaften in den ersten zwanzig Minuten etwas abwartend an.

Das änderte sich im zweiten Drittel zusehends, das Körperspiel wurde intensiver und die Gangart etwas ruppiger, was auch zu ersten Strafen führte. Zur Spielmitte gelang den Pioneers dann in Überzahl der erste Treffer. Ein schön herausgespielter Treffer der Hausherren. Und es war mit Marcel Zitz ein Vorarlberger der den ersten Treffer für die Pioneers Vorarlberg bejubeln durfte. Zur Spielmitte hatte es auf Seiten der Feldkircher auch einen Torhüterwechsel gegeben. Für David Madlener kam Alex Caffi. Der hatte dann deutlich mehr zu tun, konnte sich aber ebenso wie sein Mannschaftskollege schlussendlich schadlos halten.

Im Schlussdrittel konnten die Zuschauer neben schnellem Eishockey auch die ein oder andere Auseinandersetzung am Eis beobachten. Wobei auch hier meist ein Pioneers Spieler als Punktesieger die Oberhand behielt. Einen wunderschön herausgespielten Treffer zum 2:0 erzielte dann der baumlange Hampus Eriksson, der das Hartgummi ins Kreuzeck zimmerte. Dem nicht genug war es dann zwei Minuten vor dem Ende Yannik Lebeda vorbehalten mit dem 3:0 den Schlusspunkt zu setzen. Einen scharfen Pass lenkte die Nummer 11 der Pioneers unhaltbar in die Maschen des Gästetors.

Leider fielen während der Partie mit Julian Metzler und Marcel Zitz zwei weitere Spieler aus. Bleibt zu hoffen das bis zum nächsten Test gegen die DEL Mannschaft Bietigheim Steelers wieder Einige in die Aufstellung zurückkehren können.

BEMER Pioneers Vorarlberg – EHC Wölfe Freiburg 3:0 (0:0, 1:0, 2:0)

Vorarlberghalle, Feldkirch, 700 Zuschauer

Tore: 1:0 Zitz, 2:0 Eriksson, 3:0 Lebeda

 

Weiteres Testspielprogramm:

Sonntag, 28. August 2022:
BEMER Pioneers Vorarlberg – Bietigheim Steelers (DEL), Feldkirch , Vorarlberghalle, 18:00h

Dienstag, 30. August 2022:
BEMER Pioneers Vorarlberg – GCK Lions , Feldkirch Vorarlberghalle, 19:30h

Freitag, 02. September 2022:
BEMER Pioneers Vorarlberg – ECDC Memmingen Indians , Feldkirch, Vorarlberghalle, 19:30h

Freitag 09. September 2022:
BEMER Pioneers Vorarlberg – HC Tiroler Wasserkraft Innsbruck Die Haie, Feldkirch, Vorarlberghalle, 19:30h

Sonntag 11.September 2022:
HC Tiroler Wasserkraft Die Haie – BEMER Pioneers Vorarlberg, Innsbruck, Tiwag Arena

KONTAKT

Meet your new team leader, Top Scorer! Create your NFL or sports website, win the online sports game and dominate your competition.

b Mo-Fr.: 09:00 bis 17:00 Uhr;

Samstag: 09:00 bis 13 Uhr

0
    0
    Ihr Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leerzurück zum Shop
      Versand berechnen
      Gutschein anwenden