Pioneers peilen erneute Serienführung an - Pioneers Vorarlberg
FOLLOW US:

Pioneers Vorarlberg

Pioneers peilen erneute Serienführung an

Im gewohnten 2-Tages-Playoffrhythmus nähern wir uns bereits dem dritten Viertelfinalspiel zwischen den BEMER Pioneers Vorarlberg und dem EC-KAC. Die Serie steht derzeit mit einem Auswärtssieg für jedes Team bei einem ausgeglichenen 1:1.

Denkbar knappe Niederlage in Spiel Nr. 2

Gestern Abend lieferten sich die beiden Teams in der Vorarlberghalle ein packendes Duell, das der EC-KAC knapp mit 0:1 für sich entscheiden konnte. Trotz einer beeindruckenden Leistung der Vorarlberger, die über weite Strecken des Spiels das dominantere Team waren, konnten sie ihre zahlreichen Chancen nicht in Tore ummünzen.

Daniel Woger’s Abwesenheit fordert Pioneers heraus

Der Ausfall von Daniel Woger in der 1. Sturmlinie war deutlich spürbar, da die eingespielten Linien auseinandergerissen werden mussten. Das Trainerteam reagierte darauf, indem sie mit Oskar Maier, Julian Metzler und Joonas Oden einige PIV Akteure in der 1. Linie einsetzten. Leider führte dies zwangsläufig zu fehlenden Feinabstimmungen, die sich dann im Ergebnis widerspiegelten.

Trotz dieser Herausforderungen haben Headcoach Stanley und sein Trainerstaff zahlreiche Anhaltspunkte und Analysegrundlagen gesammelt, die sie zweifellos nutzen werden, um sich auf das morgige Spiel in Klagenfurt vorzubereiten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Madlener in Topform

Dennoch verdient die Leistung der Pioneers gestern auf heimischem Eis Anerkennung. Die über 3.500 Zuschauer erlebten einen intensiven Kampf des Heimteams, dem lediglich das Glück im Abschluss fehlte. Besonders hervorzuheben ist die herausragende Torhüterleistung von David Madlener in den bisherigen Viertelfinalspielen. Der Nationalteamgoalie befindet sich in Topform und strahlt auf dem Eis eine unfassbare Souveränität und Ruhe aus.

Pioneers bereit, in Klagenfurt zurückzuschlagen

Stürmer Nick Pastujov äußerte sich optimistisch im Pre-Game Interview: “Wir müssen genau da weitermachen, wo wir gestern aufgehört haben. Auch wenn die Tore gefehlt haben, sind wir im Großen und Ganzen sehr zufrieden mit unserem Auftritt. Wir haben bewiesen, dass wir auswärts in Klagenfurt gewinnen können. Ich bin überzeugt, dass wir mit einer ähnlichen Leistung wieder über 60 Minuten auf Augenhöhe agieren und uns die Serienführung zurückholen können.”

 

Mit einem unerschütterlichen Willen und dem festen Entschluss, alles für einen erneuten Kampf auf Augenhöhe und den Sieg zu geben, sind die Pioneers bereit, sich morgen erneut gegen den EC-KAC zu behaupten. Wir werden das Spiel wie gewohnt im Stadionbistro der Vorarlberghalle “s’Goal” liveübertragen. Das Gastroteam freut sich ab 18:45 Uhr gemeinsam mit euch einem Pioneers Sieg entgegenzufiebern.

 

Viertelfinale 3 (Serienstand: 1:1):

EC-KAC vs. BEMER Pioneers Vorarlberg
Donnerstag, 7. März 2024, 19:15 Uhr, Heidi Horten Arena, Klagenfurt

KONTAKT

Meet your new team leader, Top Scorer! Create your NFL or sports website, win the online sports game and dominate your competition.

b Mo-Fr.: 09:00 bis 17:00 Uhr;

Samstag: 09:00 bis 13 Uhr

0
    0
    Ihr Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leerzurück zum Shop
      Versand berechnen
      Gutschein anwenden
      Verfügbare Gutscheine
      4rncd99w Get 10% off Promo Code 10%
      asg4f7sa Get  6,00 off Versandkosten Voucher AT
      jtjx3682 Get  6,00 off Versandkosten Voucher AT
      jtjx5494 Get  6,00 off Versandkosten Voucher AT
      jtjx5592 Get  6,00 off Versandkosten Voucher AT
      Unavailable Coupons
      3nu6dpux Get 10% off Promo Code 10%
      pivfsr Get 20% off Dauerkarten Promo