Heimvorteil Pioneers: Vorarlberg fiebert Playoff Heimpremiere entgegen - Pioneers Vorarlberg
FOLLOW US:

Pioneers Vorarlberg

Heimvorteil Pioneers: Vorarlberg fiebert Playoff Heimpremiere entgegen

Mit dem sensationellen 0:2-Sieg gestern in Klagenfurt legten die BEMER Pioneers Vorarlberg einen Traumstart in die best-of-7 Viertelfinalserie hin. Besonders im ersten Drittel zeigten sie eine herausragende Leistung, ließen jedoch einige gute Einschussmöglichkeiten ungenutzt. In den folgenden 40 Minuten verteidigte die Mannschaft von Dylan Stanley geschlossen und ließ dem Gegner kaum Raum. David Madlener hielt seinen Kasten sauber und sicherte den Pionieren den vierten Sieg in Folge, einschließlich des Grunddurchgangs.

Taktische Herausforderungen: KACs Spielstil unter der Lupe

Taktisch war gestern im ersten Playoff-Spiel deutlich zu erkennen, dass der KAC versuchte, speziell die neutrale Zone zu schließen. Ein temporeicher Spielaufbau war für die Pioneers kaum möglich, da Klagenfurt mit aggressivem Forechecking und einem starken Stellungsspiel nahezu jeden Raum und jede Zeit zu nehmen versuchte. Auch im Umschaltspiel zeigten sich die Kärntner stark. Der wahrscheinlich beste transition rush der Liga verlangt der Defensive sehr viel ab. Sind die Pioneers nicht jede Sekunde hellwach, bestraft der Rekordmeister das umgehend.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Stanley’s Strategie

Headcoach Stanley äußerte sich folgendermaßen zur bevorstehenden Partie: “Jedes Spiel wird ein Kampf sein. Gestern sahen wir ein sehr physisches Spiel. Der Spielstil der Klagenfurter mit ihrem hervorragenden transition rush unterscheidet sich stark von dem Innsbrucks. Dennoch glauben wir als Trainerteam, dass wir unseren Spielstil nicht allzu sehr ändern müssen. Natürlich gibt es einige Justierungen und Details, auf die wir uns konzentrieren müssen. Doch im Großen und Ganzen waren wir die ganze Saison über mit unserem System erfolgreich und daher werden wir uns jetzt in den Playoffs nicht neu erfinden.”

Verletzungspech: Woger fällt für den Rest der Saison aus

Ein Wehrmutstropfen beim gestrigen Sieg war die Verletzung von Daniel Woger. Der Vorarlberger Routinier, der in dieser Saison seine beste Leistung zeigte, verletzte sich im ersten Drittel am Oberkörper und wird für den Rest der Saison ausfallen. Der Coachingstaff wird den Ausfall durch einige Umstellungen in den Linien kompensieren müssen.

Vorfreude auf eine volle Vorarlberghalle

Abschließend freute sich Stanley auf das volle Haus am morgigen Tag: “Wir freuen uns wahnsinnig auf die volle Halle morgen. Die Atmosphäre im Pre-Playoff war unfassbar elektrisierend. Die Zuschauer haben unsere Jungs nach vorne gepusht, und darauf freut sich jeder im Team.”

Die Sitzplätze sind fürs 2. Viertelfinale fast ausverkauft. Stehplätze auf der Südtribüne sind noch in unserem Onlineshop verfügbar: Ticketshop

 

Viertelfinale 2 (Serie: 1:0 Pioneers):
BEMER Pioneers Vorarlberg vs. EC-KAC

Dienstag, 5. März 2024, 19:30 Uhr, Vorarlberghalle, Feldkirch

KONTAKT

Meet your new team leader, Top Scorer! Create your NFL or sports website, win the online sports game and dominate your competition.

b Mo-Fr.: 09:00 bis 17:00 Uhr;

Samstag: 09:00 bis 13 Uhr

0
    0
    Ihr Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leerzurück zum Shop
      Versand berechnen
      Gutschein anwenden
      Verfügbare Gutscheine
      4rncd99w Get 10% off Promo Code 10%
      asg4f7sa Get  6,00 off Versandkosten Voucher AT
      jtjx3682 Get  6,00 off Versandkosten Voucher AT
      jtjx5494 Get  6,00 off Versandkosten Voucher AT
      jtjx5592 Get  6,00 off Versandkosten Voucher AT
      Unavailable Coupons
      3nu6dpux Get 10% off Promo Code 10%
      pivfsr Get 20% off Dauerkarten Promo